"Holt endlich ..": ISBN = 9783738612592 im Buch- und Versandhandel für 10,10 Euro erhältlich, z.B. bei Amazon hier.

"Die verkrustete Gesellschaft" kann jetzt zum Preis von 3,90 Euro (in Deutschland versandkostenfrei) beim Verlag hier, im Buchhandel (ISBN 9783837054293), bei buch.de, bei Amazon und demnächst anderen Versendern bezogen werden.. Auf 84 Seiten mit 61 Abbildungen legt es den Finger auf die Wunde, die ich für die weitaus größte unserer Gesellschaft halte. Hier Einleitung und Inhalt.


Hier kostenlose Kurzbenachrichtigung zu neuen Rundbriefen bestellen. -->

"In times of universal deceit, speaking the truth is a revolutionary act." George Orwell


Neueste Rundbriefe: (zum Verzeichnis aller Rundbriefe hier)


Rundbrief 29.04: Sie schaufeln immer mehr Wasser auf die Mühlen der AfD: Sind die politischen Eliten noch zu retten? Wird auch Deutschland ein "failed state"?

Die politischen Eliten Deutschlands, soweit sie das Regieren betreiben, und die der europäischen Institutionen heben mit ihren Aktivitäten fast jeden Tag die AfD auf ein immer höheres Podest. Das kann Deutschland am Ende unregierbar machen. In sehr vielen anderen Ländern läuft es ähnlich, je länger die globale Krise des neoliberalen Kapitalismus andauert. Weiter hier.

Rundbrief 25.04: Was Auschwitz, Leningrad, Tschernobyl und Ilulissat verbindet

Vier Plätze, die mich heute noch im Gedenken umtreiben: Auschwitz, der Piskarjowskoje-Gedenkfriedhof im damaligen Leningrad, Tschernobyl und Ilulissat auf Grönland. Weiter hier.

Rundbrief 23.04: Arbeitszwang bis 70 und länger?

Nun ist sie wieder da, die Debatte um die Renten und damit um das Renteneintrittsalter, angeheizt durch die Sorge vor Altersarmut, auch im Zeichen von die persönliche Sparleistung und die private Altersversicherung torpedierender Negativzinsen der EZB. Das Thema treibt nicht zuletzt die Parteien um, weil sich hier ein weiteres erfolgversprechendes Wahlkampffeld für die AfD anbietet. Weiter hier.

Rundbrief 22.04: Wenn die EZB die Krisenländer zu deutschen Lasten saniert

In Deutschland wächst die Erregung über die Zins- und Finanzmarktpolitik der EZB, die auf deutsche Sparer und Altersversicherungen keinerlei Rücksicht nimmt und längst zur Staaten- und Bankenfinanzierung der Krisenländer übergegangen ist, wobei Deutschland bei Bilanzverlusten der EZB der Hauptleidtragende wäre. Schäuble warf zuletzt öffentlich Draghi vor, für die Hälfte des Zuwachses der AfD in den deutschen Meinungsumfragen verantwortlich zu sein. Weiter hier.

Rundbrief 19.04: Die deutschen Sparkassen im Schwitzkasten der EZB-Zinspolitik

Für den Goldman Sachs-Banker Draghi sind die deutschen Sparkassen wahrscheinlich des Teufels. Sie sind im kommunal-staatlichen Eigentum, statt an der Börse gehandelt zu werden. Weiter hier.

Rundbrief 18.04: Altersarmut: Ursachen und Abhilfe

Diese erdrückend weit verbreitete Altersarmut der auf die Rente Angewiesenen hat viele und teilweise verwirrende Ursachen. Weiter hier.

Rundbrief 15.04: Die unmögliche Logik der Angela Merkel und ein undemokratisches Geschenk für Erdogan

Merkel macht den Weg für die Strafverfolgung einer angeblichen Majestätsbeleidigung von Kaiser Erdogan, die in Deutschland passiert sein soll, frei. Doch gleichzeitig erklärt sie, daß der Paragraf des Strafgesetzbuchs, nachdem sie die Genehmigung erteilt hat, bis 2018 abgeschafft werden soll. Weiter hier.

Rundbrief 13.04: Die vergleichsweise schlechte Integration von Türken der zweiten Generation und Schlußfolgerungen für die jüngste Massenimmigration überwiegend muslimischer Bevölkerung

Die erste fundiertere Studie zur türkischen und jugoslawischen Einwanderung hat jetzt das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück im Rahmen des TIES vorgelegt. Es lohnt sich wirklich, die Ergebnisse der Studie zu beachten. Sie zeigen, wie besonders schwer sich die türkische Gruppe im Verhältnis nicht nur zur deutschen sondern auch zur jugoslawischen Gruppe bei der Integration in Schule, Arbeitsmarkt und Gesellschaft tut. Weiter hier.

Rundbrief 12.04: Unfaires Spiel: Chinesische Staatmonopole ruinieren die europäische Stahlindustrie

Die chinesischen Unternehmen und vor allem die Staatsmonopole haben ihren Angriff auf die europäischen Marktwirtschaften in letzter Zeit deutlich verstärkt. Weiter hier.

Rundbrief 11.04: Wenn der Euro nur mit einer immer weiter steigenden Enteignung der deutschen Sparer überleben kann

Während in den 10 Jahren 2000 bis 2009 der reale Zins für Deutschland (nach Abzug der Inflationsrate) durchschnittlich bei 1,33 % gelegen hatte, ist er für die mehr als fünf Jahre seitdem auf minus 0,61 % gefallen. Weiter hier.

Rundbrief 09.04: Nach dem niederländischen Referendum jetzt die Globalisierung 4.0?

Große Teile der Bevölkerung haben von der neoliberalen Globalisierung "die Schnauze voll". Längst hat sich in Europa vielerorts die Stimmung gegen den Euro und gegen die EU-Bürokratie, beides Paradeprodukte dieser Globalisierung, gerichtet. Weiter hier.

Rundbrief 07.04: Die schwarzen Steuer-Löcher und die Folgen

Der Staat läßt die Steuerehrlichen einfach mehr zahlen und kompensiert so die Steuerausfälle, ohne die die Steuern sonst erheblich niedriger wären. Weiter hier.

Rundbrief 04.04: Deutschland und seine Fakten-Verdränger

Weiter hier.

Rundbrief 02.04: Wie groß war eigentlich Genscher?

Kein deutscher Politiker könnte bei seinem Ableben glühendere Kommentare und geradezu Hymnen erwarten, als sie Genscher in den meisten Medien zu Teil geworden sind. Weiter hier.

Rundbrief 01.04: Aus dem Mindestlohn muß ein "Lebenslohn" werden

In den angelsächsisch geprägten Ländern kam man auf die Idee, den Mindestlohn durch einen "living wage", einen zum Leben ausreichenden Lohn, zu ersetzen oder mindestens zu ergänzen. Er wird jetzt in Großbritannien gesetzlich vorgeschrieben. Weiter hier.

Rundbrief 29.03: Was wir uns und unserer Welt antun


Wenn Bilder Bände sprechen können, dann tun es diese: fast zwei Dutzend Photos von den Schäden, die der Mensch seiner Umwelt und sich selbst antut. Weiter hier.

Kritische Ökonomie der neoliberalen Globalisierung auf Youtube


Teil 1: Das Zeitalter der globalen Plutokratie
Teil 2: Wie die Globalisierung das Klima zusätzlich aufheizt
Teil 3: Heimatlose und verantwortungslose Konzerne
Teil 4: Chinas globaler Jobklau
Teil 5: Die globale Kreditkrise
Teil 6: Die globale Angst
Teil 7: Kein Aufstieg mehr in diesem Land
Teil 8: Die Lügenmärchen vom Arbeitsmarkt
Teil 9: Deutschland - Niedrigsteuerland
Teil 10: Speed kills - Exponential zerstören wir die Erde